Taschen mit Bildmotiven im Digitaldruck

Brillante Bilder auf Taschen

Fotos gestochen scharf, in leuchtenden Farben und sprichwörtlich glänzender Qualität: das leistet der Digitaldruck, auch „Digi-Druck“ oder Bilderdruck genannt. Über diese Technik lassen sich hochwertige, individuelle Drucke direkt auf Werbetaschen bringen. Eine Qualität, die sich viele Kunden heute wünschen.

Ob der Bilderdruck für die jeweilige Tasche das richtige Verfahren ist, hängt allerdings von verschiedenen Faktoren ab. Darum bietet HALFAR® eine Fülle an unterschiedlichen Veredelungsmethoden an. Neben dem gängigen Digitaldruckverfahren sind das Sublimationsdruck, Digitaltransfer oder Digitaldrucklabel. Wann ein Digitaldruck empfehlenswert ist und wann ein anderes Verfahren – dazu geben wir Ihnen hier nützliche Informationen und Tipps.

Was ist Digitaldruck?

Beim Digitaldruck wird ein Bild direkt vom Computer in die Druckmaschine übertragen, ganz ohne Druckvorlagen wie sie etwa bei den klassischen Druckarten notwendig sind. Darum wird dieses Verfahren auch als Direct Digital Printing (DDP) bezeichnet. Im Digitaldruck lassen sich brillante Bildmotive umsetzen. Ein weiterer Pluspunkt, der den Digitaldruck gerade für Werbeartikel so interessant macht: Auch die häufig geringen Stückzahlen lassen sich auf diese Weise professionell bedrucken.

Digitaldruck

Digitaldruck auf Taschen

Am Beispiel der LorryBag® Planentasche

Die LKW-Planentasche LorryBag® mit Digitaldruck ist einer der Bestseller im Sortiment von HALFAR®. Anhand dieses Taschentyps lässt sich der Prozess des Digitaldrucks gut beschreiben.

HALFAR® fertigt die Digitaldrucke für die Kurier-taschenserien aus Lastwagenplane auf modernsten Digitaldruckmaschinen. Die LKW-Plane wird direkt auf einer Rollendruckmaschine bedruckt. Bilder werden so hoch aufgelöst in 300 dpi wiedergegeben. Wir bedrucken die Lastwagenplane stets vor der finalen Verarbeitung der Tasche in der Näherei. Bedingt durch diesen Prozess sind wir sehr flexibel und können nahezu alle sichtbaren Flächen der Tasche bedrucken. Zum Schutz des Drucks gegen Abplatzen und UV-Licht überziehen wir ihn mit einem Schutzlack.

Digitaldruck

Wann kommt ein Digitaldruck als Werbeanbringung in Frage?

Damit der Druck auf der von Ihnen gewählten Tasche oder dem Rucksack gut wird: Unsere Checkliste unterstützt Sie auf dem Weg zum perfekten Ergebnis.

    • wenn die Tasche einen hohen Aufmerksamkeitswert über das aufgedruckte Motiv erreichen soll
    • wenn sie – etwa als Messetasche – eine Fernwirkung erzielen soll
    • wenn das Motiv vollflächig aufgedruckt wird
    • wenn parallel Kampagnen mit gleichen Bildmotiven laufen
    • wenn Motive, Linien oder Strichstärken so fein sind, dass ein konventionelles Druckverfahren dies nicht abbilden kann
Digitaldruck
Digitaldruck

…und wann eher nicht?

Das wichtigste Kriterium ist das Material. Es muss für das Verfahren geeignet sein. LKW-Plane bringt die perfekten Voraussetzungen für einen Digitaldruck mit. Sie ist glatt und sehr gut zu verarbeiten. Ein Grund, warum HALFAR® seinen Kunden für die europäische Fertigung den Digitaldruck ausschließlich für die Taschen aus Lastwagenplane anbietet.

Rauere Materialien, wie z.B. Polyester, Nylon oder Baumwolle sind weniger geeignet. Sie können bei HALFAR® nicht vollflächig digital bedruckt werden. Wenn Sie sich solch ein Material mit Bilderdruck wünschen, beraten wir Sie gerne und loten die Möglichkeiten direkt im verarbeitenden Werk aus. Alternativ bieten wir Digitaltransfer oder Digitalembleme an – letztere natürlich unabhängig vom Taschenmaterial.

Digitaldruck
Digitaldruck
Digitaldruck

Tipps für ein perfektes Digitaldruckbild

Aufs Ganze achten
Achten Sie schon bei der Anlage der Druckdaten darauf, dass Teile Ihres Motivs nicht unter den Einfassbändern oder anderen äußeren Elementen der gewählten Tasche verschwinden. Ihr Bild sollte etwa auf dem Überschlag der Tasche mitten im „Sichtfeld“ liegen.

Standskizzen nutzen
Wenn Sie die Druckmotive selbständig anlegen, verwenden Sie die Standskizzen, die wir Ihnen hier gerne zur Verfügung stellen.

Gute Daten machen gute Motive
Damit Ihr Motiv die typische Brillanz eines Digitaldrucks hat, kommt es auf die Qualität Ihrer Daten an. Wir empfehlen eine Mindestauflösung von 300 dpi.

Digitaldruck
Digitaldruck
Digitaldruck

Wie lange hält ein Digitaldruck?

Digitaldrucke von HALFAR® sind äußerst beständig. Zum einen nutzen wir eine optimale Kombination aus Druckmaschine und Farbsystem. Zum anderen versehen wir Digitaldrucke in einem letzten Arbeitsschritt mit einem Schutzlack. Er verhindert die UV-bedingte Verblassung und beugt Abnutzung und Verkratzung vor. Wir gewähren unseren Kunden 3 Jahre Garantie auf unsere Digitaldrucke bei ordnungsgemäßer Handhabung der Produkte.

Digitaldruck

So setzen sich die Kosten für einen Digitaldruck zusammen

Der Preis für einen Digitaldruck baut sich aus folgenden Komponenten auf:

  • Vorkosten für die Erstellung der notwendigen Dateien
  • Druckkosten
  • Handlingkosten

Die Druckkosten sind immer abhängig von der Größe des Drucks. Sie finden die Druckkosten für die jeweilige Tasche in unserem Shop. Bei Sonderwünschen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Seite.

Welche Möglichkeiten bietet Digitaldruck bei Importaufträgen?

Viele Kunden wissen bereits, dass wir bei Anfragen nach größeren Mengen oft ein Streckengeschäft anbieten. Das heißt: Die Veredelung der Ware wird bereits bei der Produktion im Werk erledigt. In vielen Fällen ist das schon ab einer Menge von 1.000 Taschen oder Rucksäcken möglich.

Bei hochwertigen Digitaldrucken kann sich die Situation allerdings auch anders darstellen. Darum möchten wir Sie bitten, sich bei uns zu melden, damit wir die Lösung gemeinsam erörtern können. Problemlos möglich auf Strecke sind mit Bildmotiven bedruckte Non-Woven oder PP-String Taschen, die in Asien täglich zu Millionen hergestellt werden.

Digitaldruck
Digitaldruck

Können HALFAR® Taschen nur bei HALFAR® professionell digital bedruckt werden?

Grundsätzlich können Sie unsere Taschen natürlich auch bei anderen Anbietern digital bedrucken lassen. Aufgrund des Produktionsprozesses gilt das allerdings nicht für die Original LorryBag®-Serie und Taschen des Taschenbaukastens. Denn diese Taschen bedrucken wir vor dem Nähen, stellen sie also erst nach dem Drucken fertig. Gleiches gilt für Digitaldrucklabel.

Die Verfahren des Sublimationsdrucks und des Digitaltransfers sind hingegen problemlos auf fertigen Taschen möglich und können daher in jedem professionellen Veredelungsbetrieb ausgeführt werden.

Schnellkontakt

Folge
uns!

HALFAR® Blog Facebook Google+ Twitter XING kununu Instagram YouTube