Einsatztaschen Notfalltasche Rettungsdiensttasche Einsatzrucksack

Einsatztaschen und Notfalltaschen

Optimale Taschensysteme für den Notfall

Wo Sekunden zählen, muss bis zur Einsatztasche alles stimmen. Einsätze von Rettungsassistenten, Feuerwehr, Polizei oder Sondereinsatzkräften haben alle eines gemein: Im Notfall kommt es auf Geschwindigkeit und Präzision an. Jeder Handgriff muss sitzen, jedes Teil muss an seinem Platz sein. Einsatzkräfte müssen sich auf ihr Equipment verlassen können. In jeder Situation. Bei jedem Einsatz. Darum gibt es wohl kaum Taschensysteme, die einer detaillierteren und professionelleren Planung bedürfen als Notfalltaschen!

Was Notfall- und Rettungstaschen leisten

Oft transportieren sie besonders sensible Instrumente und Geräte. Darum müssen diese Taschen und Rucksäcke sehr gut durchdacht sein. Ob Medikamente, Messgeräte, Verbandszeug: Alles kommt an den dafür vorgesehenen festen Platz. Ebenso wichtig: der optimale Schutz des Tascheninhalts und der Tragekomfort für den Nutzer. Die Tasche darf nicht hinderlich sein, sondern muss leicht zu tragen, abzustellen, zu öffnen und zu schließen sein. Dabei sollte sie im Einsatzfall auch den Rettungsassistenten ausreichend schützen, etwa bei Dunkelheit oder schlechten Sichtverhältnissen. Das kann mit einer besonderen Ausstattung mit reflektierendem Material und über Materialien in speziellen Signalfarben gelöst werden. Beispiele für die verschiedenen Einsatzbereiche und die daraus resultierenden Anforderungen an Taschen geben wir Ihnen im Folgenden.

Einsatztaschen für die medizinische Erstversorgung

Die Notfalltasche oder Rettungstasche wird von Rettungssanitätern und Notärzten eingesetzt, auf der Straße als auch z.B. bei der Bergwacht. Die Tasche gehört zur professionellen Erste-Hilfe und Notfallausrüstung. Sie transportiert medizinische Instrumente für Infusion, Inkubation und ein Ampullarium. Ihr Nutzen: der Schnellzugriff auf alle notwendigen medizinischen Geräte. Durch das logische Organisieren der Notfallausstattung gelingt die Anwendung auch „blind“. Durch reflektierendes Material bietet sie Sicherheit für das Rettungspersonal im Einsatz und durch Griffe und Schulterriemen maximalen Tragekomfort.

Sanitätsrucksack und Rettungsrucksack für das Militär

Notfallrucksäcke sind vor allem in der medizinischen Erstversorgung bei Armee und Streitkräften in Gebrauch. Sie zeichnen sich durch ihre Robustheit und ihre Vielseitigkeit aus, da sie für verschiedene Einsätze geeignet sind. Als Rucksack sind sie zudem besonders komfortabel zu transportieren, auch im Gelände.

Notfalltaschen für Polizei und Armee

Als Bereitschaftstaschen bieten sie der Einsatzausrüstung von Polizei und Sondereinsatzkommandos Schutz - wichtig vor allem für ihre oft sensible und fragile Technik. So treten diese Notfalltaschen auch in Form von Funktionstaschen, Trolleys oder Gerätetaschen auf und machen den externen Einsatz selbst sensibler Ausrüstungsgegenstände möglich.

Die Entwicklung Ihrer individuellen Einsatztasche

Dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung von Einsatztaschen, wissen wir, wovon wir reden. Wir kennen die Herausforderungen. Wir verschaffen uns einen Überblick über Geräte und Instrumente. Und wir sind selbstverständlich offen für die individuellen Wünsche des Kunden. Gerne nehmen wir sie in der Konzeptphase mit auf.

Mustertaschenbau und Produktion

Nach der Konzeption geht es schnell in die Musterbauphase. Denn erst nach Vorlage des ersten Musters können Sie und wir beurteilen, ob die Entwicklung zielführend war. Anhand Ihres Prototypen überprüfen wir die Anforderungen noch einmal und führen bei Bedarf Nachbesserungen und Veränderungen durch. Nach Freigabe des letzten Musters produzieren wir Ihre individuelle Tasche für Einsatzkräfte.

Schnellkontakt

Folge
uns!

HALFAR® Blog Facebook Google+ Twitter XING kununu Instagram YouTube