Sporttaschen und Reisetaschen als Werbeartikel

Werbung unterwegs

Die Reiselust der Deutschen ist groß: In einer Umfrage1 gaben fast die Hälfte unserer Mitbürger an, einmal oder mehrmals im Jahr die Koffer packen zu wollen. Aktiv geht es auch sonst zu im Land – mehr als 90.000 Sportvereine gibt es. Jeden Tag sind also Millionen Deutsche auf dem Weg ins Fitnessstudio, auf den Sportplatz oder eben in den Urlaub. Und sie alle haben eines dabei: eine Tasche. Eine ideale Werbefläche mit besten Kontaktchancen und hohen Sympathiewerten. Auch in punkto Nutzen hat eine Tasche vielen anderen klassischen Werbeformen etwas voraus. Denn sie ist nicht nur sichtbar, sondern fügt eine weitere sinnliche Erfahrung hinzu: als Werbeartikel ist sie tatsächlich greifbar. Die Haptik macht den Unterschied, sie unterstützt die Werbeerinnerung stark. Daneben macht noch eine Reihe weiterer Vorteile, Sport- und Reisetaschen als Werbemittel so beliebt – und erfolgversprechend.

1 http://www.tourismusanalyse.de/de/

Für wen ist eine Sport- und Freizeittasche ein gutes Werbemittel?

Taschen stehen auf der Liste der beliebtesten Werbeartikel sehr weit oben. Wie eine Studie im Auftrag der ASI zeigt, sind Taschen in der Übersicht immer unter den Top 5. Somit kann eine Reise- oder Sporttasche ein idealer Werbeartikel sein – wenn die Voraussetzungen stimmen und die Tasche zu Unternehmen, Anlass und Zielgruppe passt. Eine sportliche oder freizeitorientierte Werbetasche ist also ideal…

... für Unternehmen, die selbst aus der Reise-, Freizeit- oder Sportbranche kommen. Naturgemäß zeigen auch deren Kunden ein hohes Interesse an diesem Themenbereich.

... für ein Unternehmens-Event, das mit Reisen oder sportlicher Aktivität zu tun hat. Taschen, die so mit in die Aktivität eingebaut werden, schaffen ganz sicher eine gute Erinnerung.

... für Firmen oder Organisationen, die Incentiveprogramme auflegen, z.B. im betrieblichen Vorschlagswesen oder Customer Loyality.

... als Mitarbeiterpräsent geeignet, da sie bei einer breiten Zielgruppe Verwendung findet.

Was gibt es bei der Auswahl zu beachten?

Eigenschaften und Ausstattung sollten dem Einsatzgebiet entsprechen. Das gilt insbesondere für die Größe, die Anzahl benötigter Zusatzfächer oder beispielsweise für Fächer mit einer speziellen Nutzung: Nassfächer, Schuhtasche usw.

Corporate Design: Hier sind die Möglichkeiten nahezu unbegrenzt. Von der komplett durchgestylten Tasche (Farbe, Logo) bis zur konservativen Tasche mit diskreter Logoanbringung.

Besonders wichtig: die richtige Qualität und Verarbeitung. Die Tasche sollte dem Anspruch und Stil des werbetreibenden Unternehmens genauso entsprechen wie den Erwartungen des Nutzers – sonst kippt die positive Assoziation mit dem werbetreibenden Unternehmen schnell ins Negative.

Übergabesituation: Wie Studien belegen, erinnern Nutzer sich sehr lange an den Moment, in dem sie den Werbeartikel erhalten haben. Darum ist es wichtig, diese Übergabesituation bewusst mitzugestalten und zu planen. Eine Verpackung wie ein Geschenkkarton wirkt hier oft besonders nachhaltig.

Einsatzgebiete in der Übersicht

Hier einige Auszüge aus der Praxis von werbetreibenden Unternehmen:

Einsatzgebiet, Ort

Eigenschaften

Nutzen

Mitarbeiter­geschenk

Sporttaschen entsprechen dem CI und Werte­system des Unternehmens

Nutzung nicht zu spezifisch

Qualität passt zum Unternehmen/Anlass

Werbebotschaft nicht übertrieben, eher diskret

Stärkt die Identifikation mit dem Unternehmen

Mitarbeiter fühlen sich integriert

Positive Assoziation mit dem Unternehmen über die Nutzung hinaus

Belohnungs­systeme, Loyality Programme für Kunden/ Mitarbeiter

s. Mitarbeitergeschenk

Einsatz und Leistung werden honoriert

Konferenz, Seminar oder Kongress

Gutes Design und praktische Nutzung der Reise­tasche

Corporate Design an Unternehmenskommunika­tion/Event anpassen

Beachten: Tasche ist für Männer und Frauen gleichermaßen zu nutzen

Gefälliges Design, für verschiedene Zielgruppen

Einheitlicher Auftritt für Mitarbeiter

Repräsentative Sicht­barkeit bei Gästen/ Besuchern

Mitarbeiter­ausstattung

Optimale Anpassung an Bedürfnisse (Reisetaschen)

Solide Nutzungseigenschaften

Stimmiges Corporate

Mitarbeiterzufriedenheit bei optimalen Nutzungseigenschaften

Stärkt Bindung zum Unternehmen

Kunden- oder Weihnachts­präsent, Belohnung für Leistung

Eigenschaften passen zum Nutzungsprofil

Design und Ausstattung nicht zu speziell

Ggf. mit Verpackung

Werbewirkung tendenziell hoch

Positive Erinnerung an Übergabesituation und Unternehmen

Neukunden­gewinnung, Kunden­bindung

Produkt vielfältig nutzbar

Erkennbarer Bezug zum Unternehmen, zur Corporate Identity

Empfundener Wert entspricht der Stellung des Kunden fürs Unternehmen

Qualität, Ausführung, Design in Übereinstimmung mit Unternehmenswerten

Schafft Präferenzen fürs Unternehmen

Merchandising Programme

Erscheinungsbild der Taschen passt ins Gesamt­konzept

Ausführung dient den Kommunikationszielen

Weckt Begehrlichkeiten

Werbebotschaft, Markenname prominent heraus­gestellt

Einzigartiger Kommunikationsweg, Zielgruppen werden Cross-medial erreicht

Übertrag ins private Leben

Events, Sponsoring

Charakter des Events wird wiedergegeben

Inhalt, Größe, Zusatzfächer passend zum Event

Genügend Werbefläche für ggf. mehrere Sponsoren

Positive Erinnerung an den Event, praktischer Begleiter für Unterlagen

Welche Taschentypen werden unterschieden?

Sporttaschen

ohne umfangreiche Ausstattung als Budgetartikel

Kombinationen

aus Sport- und Reise­taschen, vielseitig verwendbar

Rollreisetaschen

mit Teleskopgriff und stabilen Rollen

Rollkoffer

Trolleys, verstärkt und mit Notebookfach/ Organizer

Reiseaccessoires

Kleidersäcke für Transport und Schutz von Bekleidung

Taschen-Sets

als Teil einer Taschenfamilie

Reisenecessaires

Welche Ausstattung kann man wählen?

Sporttasche ist nicht gleich Sporttasche. Und auch Reisetaschen können sich in ihren Funktionen deutlich unterscheiden. Hier einige Ausstattungsmöglichkeiten:

    • Handgriff, gepolstert und/oder mit Griffmanschette
    • Umhängegurt, längenverstellbar, mit Anti-Rutsch-Polster, abnehmbar
    • Trolley-Befestigung
    • Handyfach oder abnehmbare Handytasche
    • Kopfhörerausgang
    • gepolsterter Rücken
    • Klettverschlüsse, Steckschnallen
    • Reißverschlussfächer für Wertsachen, außen und innen
    • Netzfächer für Flaschen etc.
    • Organizer
    • Verstärkter Boden bzw. Einlegeboden
    • Nassfach für Handtücher etc.
    • Schuhfach belüftet
    • Gepolstertes Innenfach für Notebooks etc.
    • Trolleys mit Rollen und Teleskopgriff

Verarbeitung und Qualität sind Trumpf – in jeder Preisklasse

Bei Sport- und Reisetaschen verhält es sich wie bei anderen Taschentypen auch: Mit dem Budget des Kunden steigen Qualität und Ausstattung der Tasche.

Die Auswahl beginnt mit den Einstiegspreisklassen und führt dann zu Taschen mit mehr Ausstattungselementen wie extra Schuhfächern, Zusatztaschen, hochwertigem Materialmix oder Accessoires aus Metall. Aber auch hier gilt: HALFAR®

legt bei jeder Tasche Wert auf Qualität in Verarbeitung und Materialwahl. So sind die Taschen in den jeweiligen Preisklassen immer so aufwändig und qualitativ hochwertig wie möglich.

Sport-/Reisetaschen aus dem Hause HALFAR®

Qualität und Service aus der Bielefelder Taschenschmiede
Was Sport-/Reisetaschen aus dem Hause HALFAR® so besonders macht, verrät Ihnen unser Unternehmensfilm.

Ihre Sport-/Reisetaschen - Von Fertigung bis Lieferung

Informationen über den kompletten Prozess von der Entwicklung über die Fertigung bis zur Lieferung Ihrer Sport-/Reisetaschen finden Sie hier:

Schnellkontakt

Share

Auf Facebook teilen Auf Google+ teilen Auf Twitter teilen Auf XING teilen Auf LinkedIn teilen Auf Pinterest teilen Per E-Mail teilen