Beiträge

Alles muss raus! Outdoor ist in.

Über die neu entdeckte Wanderlust und Draußenliebe

„Kinder, es ist so schönes Wetter, geht mal raus!“ Wer wie ich mit diesem Satz groß geworden ist, der hat nicht selten ein zweischneidiges Verhältnis zum blauen Himmel. Natürlich hätte auch ich als Kind manchmal gerne mehr Zeit im Zimmer oder vor dem Fernseher verbummelt, als man mir zugestanden hat. Aber musste ich dann vor die Tür, konnte ich dem Draußen sein tatsächlich etwas abgewinnen.

Mit Outdoor ist man nicht außen vor

Das Wort Outdoor war noch nicht erfunden, da traf ich mich mit Freunden draußen, kullerte die norddeutschen Deiche hinunter, stapfte in Gummistiefeln in Fischteiche, sammelte Kastanien und ging als Jugendliche Zelten, Radfahren, Feuer machen und merkte immer wieder: Draußen, das ist viel mehr als die gute Luft, die meine Mutter mir angedeihen lassen wollte. Draußen, das ist im besten Sinne „unbedacht“ sein dürfen, frei also.

Outdoor in der Stadt

Hotspots für urbane Frischluft-Fanatiker:

  • Biergarten
  • Badesee
  • Park
  • Schrebergarten

Hauptsache draußen

Heute ist Outdoor ein Megatrend und ein Lifestyle. Hier nur einige Beispiele für das, was man heute gerne draußen macht:

  • Draußen essen ist in. Immer größere Grills und komplett ausgestattete Garten-Küchen belegen das eindrucksvoll.
  • Draußen trinken ist in. Selbst im Norden der Republik blühen Biergärten auf und nicht selten verlängern findige Gastwirte die Saison mit Decken und Heizgeräten bis in den Winter.
  • Draußen arbeiten ist in. Urban gardening heißt der Trend, der selbst in der Stadt Gemüse wachsen lässt. Auf Balkonen, in Vorgärten oder im wiederentdeckten Schrebergarten wird geharkt, gesät und geerntet, was das Zeug hält. Und auch Büroarbeiter klemmen ihr Laptop unter den Arm und arbeiten im Park.
  • Draußen urlauben ist in. Immer mehr, immer luxuriösere Campingplätze sprießen aus dem Boden und immer gigantischere Wohnmobile fahren vor. Sie machen aus schnödem Camping glamouröses „Glamping“.
  • Und natürlich ist es in, draußen aktiv zu sein. Früher waren Spaziergänge, Radtouren und Wandertage nichts, womit man vor seinen Freunden prahlen konnte. Heute schon. 

Tipp: Wandern im Westen

3 spannende Routen in NRW:

Überhaupt: Wandern! Spätestens seit Hape Kerkelings „Ich bin dann mal weg“ ist ein wahrer Run auf Pilgerwege und Wanderrouten ausgebrochen. Heute schnürt selbst der Hipster aus der Großstadt am Wochenende seine Wanderschuhe und zieht los. Sauerland, Harz und Teutoburger Wald sind keine Synonyme mehr für Spießertum, sondern angesagte Ziele für Wochenendtrips.

Nicht ohne meinen Rucksack

Die besten HALFAR® Outdoor-Begleiter:

  • Trekking Rucksack MOUNTAIN
  • Rucksack ADVENTURE
  • Rucksack TRAIL
  • Rucksack TOUR
Unsere vier Outdoor-Rucksäcke sind startklar!

Unsere vier Outdoor-Rucksäcke sind startklar!

Da erlebt man Natur ganz in echt und mit allen Sinnen: zum Sehen, Fühlen, Riechen, Schmecken, Hören… Und Fitness, die auf Waldboden statt auf Laufband setzt.

Und vielleicht ist das ja auch das Schönste an Outdoor-Freuden wie dem Wandern: Eigentlich braucht es nicht viel. Ok, ein wenig Wind- und Wetterschutz kann je nach Region und Jahreszeit nicht schaden. Ein paar gute Schuhe sind beim Wandern natürlich ein Muss. Und auch ein vernünftiger Rucksack kann einem den Tag draußen im wahrsten Sinne des Wortes erleichtern. Doch sonst ist Minimalismus angesagt. Auch WLAN sucht man auf Wanderstrecken vergeblich. Zum Glück. Probiert es mal!

“Halfar goes Hollywood” – oder wie unser Rucksack zu Film-Ehren kam

Manchmal muss man die Gelegenheiten, die sich bieten, einfach am Schopfe packen. Vor allem, wenn sie so schön und professionell sind wie diese.

Was war geschehen? Eines schönen Tages erreicht uns eine Mail unserer Schwesterfirma Daiber. Ob wir ihr Fotoshooting zum Thema Outdoor nicht mit unseren Taschen unterstützen wollen? „Ihr habt doch da ein paar schöne Rucksäcke“.

„Ja, die haben wir“ – und sie überzeugten unser Model Ben derart, dass Ihr heute diesen kleinen feinen Outcut-Film als Hommage und Dankeschön an seinen neuen HALFAR® Rucksack bestaunen könnt.

Wollt Ihr wissen, was Ben überzeugt hat? Lest hier den Bericht zum Dreh.

Freiheit draußen genießen, Gipfel stürmen, der Natur hautnah begegnen. Weiches, goldenes Licht, wilde Bergbäche, Wiesel und Murmeltiere. Soweit die Theorie zum Outdoor-Erlebnis Hüttenwanderung. Für das Team des Fotoshootings soll sich das alles auf den Bildern widerspiegeln.

Die Stylisten fragen sich daher: „Was muss denn da rein in so einen Tagesrucksack?“

„Na, eigentlich ein Hüttenschlafsack, Pflaster, Waschzeug, Kappe, Wasserflasche… Ah, hier geht ja auch so ein Trinksystem rein. Wahnsinn, immer noch Platz.“ „Und wenn es regnet, hat der auch einen Regenschutz.“

„Wo?“
„Na, im Boden.“
„Ah!“
„Aber regnen soll es ja nicht.“
„Nein, aber eine Trinkflasche muss noch rein und der Karabiner an die Seite.“
„Wofür sind die Schlaufen?“
„Da kannst du deine Wanderstöcke befestigen, wenn du mal die Hände freihaben musst.“
„Aha!“

Nachdem alles präpariert ist, die Models angezogen und gestyled sind, kann es losgehen. Der Tau liegt noch auf den Wiesen, während sich die Models die ersten Anhöhen heraufkämpfen. Ein Wahnsinns-Blick über das Tal breitet sich vor der ganzen Crew aus. Wiesen und Grün, weiter hinten in den Bergen liegt Schnee. Zwischen den Bäumen dampft der Morgendunst. Echtes Outdoor-Feeling kommt auf.

Outdoor-Rucksäcke von HALFAR® / Outdoor backpacks by HALFAR®

Der Beginn einer Liebesgeschichte

Begeistert von diesem Anblick beschließt ein Teil der Gruppe, von der Straße abzuweichen und eine Weile Querfeldein zu gehen. Den Bergbach wollen sie nicht über die Brücke, sondern zu Fuß durchqueren. „Einfach kann ja jeder“, denken sie und kraxeln Richtung Bach den Hang wieder hinunter. „Das sollte doch wirklich klasse Bilder geben!“, jubiliert der Marketingmanager.

HALFAR® Outdoor Rucksack Fotoshooting

Womit allerdings keiner beim Anblick des idyllischen Baches gerechnet hat, war dessen eisige Kälte.

„Denk an die Bilder!“ feuern sie Ben an.
„Kein Job für Weicheier“, feixt er zurück.

Über glitschige Steine, mit den Wanderschuhen in der Hand, arbeitet er sich vorwärts. Froh, dass sich die Hosenbeine abtrennen lassen und der Rucksack dank Brust- und Hüftgurt sicher und stabil auf seinem Rücken sitzt. Auch die Tatsache, dass sich Kappe und Wanderstöcke befestigen lassen, ringen ihm Sympathien für die Produkte des Fotoshootings ab. Der erste Grundstein für unsere Liebesgeschichte ist gelegt – der Alltag erledigt den Rest.

Mit freien Händen den Bach entlang - ganz einfach mit dem Outdoor-Rucksack von HALFAR® / Hands free while climbing and discovering the nature - just simple with the outdoor backpack by HALFAR®

 

Aufstieg mit interessanten Begegnungen

Heilfroh, die kleine Expedition nicht mit einem nassen Hosenboden bezahlt zu haben, klettert unser wagemutiges Model wieder ans Ufer. Den verwegenen Plan, Fische mit der Hand zu fangen und über offenem Feuer zu grillen, verwirft die Gruppe lachend. „Lasst uns zu den anderen zurückgehen“, beschließen sie und machen sich an den Aufstieg Richtung Berghütte.

HALFAR® Outdoor-Rucksack TRAIL im Test in den Bergen

Warum sie sich bei ihrem kleinen Abenteuer ständig beobachtet gefühlt haben, klärt sich recht rasch auf. Eine Herde braun-gescheckter Kühe beobachtet neugierig, was sich am Bergbach abspielt. Vor allem eine kleine mit braunen Ohren und Schlafzimmerblick hat derart Gefallen an den Kreativen gefunden, dass sie es bis in unseren Film geschafft hat.

Selbst die Kuh war von Ben und der Crew entzückt.

Selbst die Kuh machte Ben und der Crew schöne Augen.

Der krönende Abschluss eines erlebnisreichen Tages

Als sie die Berghütte dann erschöpft und fröhlich erreichen, stellt sich heraus, dass die Stylisten nicht nur an gute Fotos, sondern auch an glückliche Kollegen und Models gedacht haben. Anstelle von Schlafsack und Zahnbürste zaubern sie diverse Köstlichkeiten aus den Rucksäcken zu Tage. Der rustikale Holztisch füllt sich beträchtlich. Schon bald sitzen alle schwatzend und lachend da und lassen den ereignisreichen Tag gemeinsam ausklingen.

Wahre Liebe: Sogar die Natur war von dem Fotoshooting mit dem HALFAR® Outdoor-Rucksack begeistert.

Was für ein Zufall: Sogar die Natur schickte uns ein Zeichen zu Bens neuem Lieblings-Rucksack.

Wenn auch Ihr wie Ben Lieblingstaschen von HALFAR® habt, die Euch begleiten, überzeugen oder Eure Augen glänzen lassen, lasst es uns wissen. Wir freuen uns auf Eure Filme, Geschichten, Gedichte oder Bilder!