Beiträge

"Von Azubis für Azubis" - Unser Azubi-Film mit Henri

„Von Azubis für Azubis“ – Unser Azubi-Film mit Henri

3..2..1..und Action! Wir sind dabei, beim neuen Filmprojekt der WEGE mbh für das Portal „Das kommt aus Bielefeld“. Bei dem Format „Von Azubis für Azubis“ geben junge Menschen Einblicke in das Arbeiten von Bielefelder Unternehmen und berichten, was sie antreibt und ihnen besonderen Spaß macht.

Auch unser Azubi Henri erzählt künftigen Auszubildenden, was Halfar macht und warum er sich für eine Ausbildung bei Halfar entschieden hat. Henri ist zurzeit im zweiten Lehrjahr seiner Ausbildung zum Industriekaufmann und mit Herzblut bei der Sache. Damit andere junge Menschen sich ebenfalls einen Eindruck von Halfar als Arbeitgeber machen können, hat Henri sich überlegt, was neue Azubis sicher gerne wissen würden. Henris Film seht Ihr hier:

Ihr interessiert Euch für eine Ausbildung bei Halfar, wisst aber noch nicht genau, in welchem Bereich? Wir bilden in diesen sechs Berufen aus:

Und hier noch einmal das ganze Interview mit Henri zum Nachlesen:

Das bin ich!

Hallo! Ich bin Henri und mache bei Halfar meine Ausbildung zum Industriekaufmann. Aktuell bin ich im zweiten Lehrjahr.

"Von Azubis für Azubis" - Unser Azubi-Film mit Henri

Was mache ich hier und was macht das Unternehmen, in dem ich arbeite?

HALFAR® produziert Spezialtaschen für besondere Einsatzzwecke sowie Promotiontaschen für den Werbemittelmarkt. Unser Unternehmen ist daher in zwei Bereiche gegliedert, die nicht nur thematisch, sondern auch räumlich getrennt sind.

Die Kollegen in der Abteilung „Technische Taschen“ kümmern sich um Kunden, die eine Spezialtasche für einen professionellen Einsatzzweck benötigen. Häufig kommen die Kunden hier aus der Medizinbranche oder Automobilindustrie.

Ich arbeite zurzeit in der Abteilung Veredelung. Hier unterstütze ich die Kolleginnen und Kollegen dabei, Bestellungen an die Lieferanten zu schicken, Korrekturabzüge an unsere Kunden zu schicken und generell bei der Produktion zu planen. Auch die Kontrolle von Warenbewegungen, Rechnungskontrolle und das Schreiben von Lieferscheinen gehören zum täglichen Geschäft.

Warum arbeitest du gerne bei Halfar?

Ich finde, Halfar zeichnet als Ausbildungsbetrieb besonders das angenehme und familiäre Arbeitsklima aus. Man gehört als Azubi direkt zum Team und darf sofort tätig werden. Die Kolleginnen und Kollegen sind offen für Fragen und helfen jederzeit gerne weiter. Doofe Fragen gibt es nicht.

Vorbildlich finde ich auch, dass Halfar sich so mit Nachhaltigkeit beschäftigt. Viele Ladestationen für Elektroautos und Grünflächen auf den Dächern setzen ein eindeutiges Zeichen.

Es motiviert mich einfach jeden Tag aufs Neue, in eine neue Arbeitswelt zu kommen und neue Eindrücke zu sammeln. Während der Ausbildung bei Halfar durchläuft man viele verschiedene Abteilungen und lernt beispielsweise den Arbeitsalltag der Kollegen aus der Logistik oder dem Vertrieb kennen.

Warum sollte man bei Halfar eine Ausbildung machen?

Wenn du ein Teamplayer bist, täglich neue Herausforderungen suchst und gerne mit Menschen arbeitest, dann bist du bei Halfar genau richtig.

 

Weitere Infos über die Karrieremöglichkeiten bei Halfar findet Ihr auf unserer Homepage.

Halfar spendet zusammen mit der Bielefelder Bürgerstiftung Notebook-Rucksäcke für Laptops

Halfar spendet 12 Notebook-Rucksäcke an das Gymnasium Heepen

Digitales Lernen muss für alle möglich sein! Darum spendete die Bielefelder Bürgerstiftung 3.000 Euro zur Anschaffung von Leih-Laptops am Gymnasium Heepen. Wir freuen uns, dass wir mit 12 passenden Notebook-Rucksäcken einen Beitrag zu der Spende leisten konnten. Wir wünschen viel Freude mit den Rucksäcken und viel Spaß mit den neuen Laptops.

Halfar spendet zusammen mit der Bielefelder Bürgerstiftung Notebook-Rucksäcke für Laptops

Quelle: Bielefelder Bürgerstiftung

Taschenspende

Wir spenden weitere 1500 Baumwolltaschen an die Bielefelder Tafel

In ganz Deutschland sind die Tafeln der Städte und Gemeinden momentan stark ausgelastet. Nahrungsmittel müssen aufgrund der aktuellen Hygienevorkehrungen anders als üblich in Taschen verpackt werden, bevor sie an die Bedürftigen übergeben werden. Dies führt unweigerlich zu einem zusätzlichen Aufwand für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und einem Bedarf an Mehrwegtaschen.

Aus diesem Grund haben wir bereits im Mai dieses Jahres der Bielefelder Tafel 1.000 hochwertige und wiederverwendbare Baumwolltaschen für das Verteilen von Lebensmitteln kostenlos zur Verfügung gestellt. Da sich die Taschen in den letzten Monaten nach Angabe des Vorstands der Bielefelder Tafel sehr bewährt haben und erneut Taschen benötigt werden, möchten wir der Tafel nun weitere 1.500 strapazierfähige und waschbare Baumwolltaschen spenden.

Dafür wurden die Taschen in unserem LKW zur Bielefelder Tafel gefahren, wo die Verantwortlichen der Tafel die Spende persönlich entgegengenommen haben. Unser Geschäftsführer Armin Halfar freut sich, mit den Taschen die Helferinnen und Helfer bei ihrer Arbeit zu unterstützen.

Jobrad bei HALFAR®

HALFAR® beim Stadtradeln 2020 in Bielefeld

Auch in diesem Jahr war das Team HALFAR® beim Stadtradeln 2020 in Bielefeld mit dabei. Vom 30. Mai bis zum 19. Juni sind mehr als 3400 Radelnde aus 340 Teams fleißig mit dem Fahrrad gefahren und haben dabei Kilometer für ihr jeweiliges Team gesammelt. Nun ist die Aktion vorbei und herausgekommen ist eine bemerkenswerte Zahl: 635.183 Km wurden zurückgelegt und dabei ganze 93 Tonnen CO2 eingespart.

Das Team HALFAR® bestand in diesem Jahr aus insgesamt 24 Kolleginnen und Kollegen. Gemeinsam haben sie eine Distanz von 5648 Km zurückgelegt und dabei 830 Kg CO2 eingespart. Das macht uns ziemlich stolz!

Bereits seit 2017 fördern wir bei HALFAR® die Fahrradkultur bei Arbeitnehmern und ermöglichen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das gemeinsame Leasing eines Jobrads. In Kooperation mit dem gleichnamigen Unternehmen, möchten wir den Autoverkehr auf den Straßen so reduzieren und der Umwelt etwas Gutes tun.

HALFAR® beim Stadtradeln 2020 in Bielefeld

Halfar unterstützt die Bielefelder Tafel

Halfar unterstützt die Bielefelder Tafel

Durch die aktuelle Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Schutzmaßnahmen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tafeln in vielen Regionen Deutschlands voll ausgelastet. Anders als sonst üblich müssen die Lebensmittel vor der Ausgabe aktuell in Taschen verpackt werden. Nur so dürfen die Waren an die Menschen ausgegeben werden.

Um dieses vielfach ehrenamtliche Engagement zu unterstützen und zumindest die Beschaffung dieser zusätzlich benötigten Verpackungen zu erleichtern, hat Halfar 1.000 strapazierfähige Baumwolltaschen an die beiden Vorstandsmitglieder der Bielefelder Tafel, Frau Stephanie Möllers und Herrn Winfried Möllers gespendet.

„Wir hoffen damit auch den Empfängern eine kleine Freude zu machen, vor allem aber möchten wir uns damit bei alle Helferinnen und Helfer der Tafeln für ihren Einsatz bedanken“, beschrieb Geschäftsführer Armin Halfar die Motivation zur Taschenspende.

Halfar unterstützt die Bielefelder Tafel

Armin Halfar mit den beiden Vorstandsmitgliedern der Bielefelder Tafel, Frau Stephanie Möllers und Herrn Winfried Möllers

HAL_FAR from Home – Wir sind für Euch da!

So nah und doch so fern – so lautet das Motto bei HALFAR® in diesen Tagen. Denn wie wir bereits in unserem Beitrag zur Initiative Bielefeld #BleibtZuHause berichtet haben, geben wir unser Bestmögliches, um die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen. Gleichzeitig wollen wir weiterhin für Euch da sein, damit auch Ihr Eure Kunden in diesen außergewöhnlichen Zeiten beraten und unterstützen könnt.

Aus diesem Grund haben wir uns etwas überlegt, um mit Euch in Verbindung zu bleiben…

HAL_FAR from Home – Gemeinsam schaffen wir das!

Analog zu unserer bereits beliebten Kategorie „HALFAR® around the World“, in der wir Bilder mit HALFAR® Taschen sammeln, die in der Welt unterwegs waren, wollen wir Euch in diesem Bereich zeigen, wie unsere Kolleginnen und Kollegen aktuell arbeiten. Sei es im Einzelbüro oder von Zuhause aus – wir sind weiterhin über unsere Laptops, (Mobil-)Telefone und Co. für Euch da und somit miteinander verbunden.

Die ersten Kollegen haben uns hierfür einen kleinen Einblick in ihr aktuelles „Arbeitsumfeld“ gewährt. Sei es vom Sofa aus, in der Hängematte oder im kreativen Arbeitszimmer – jeder und jede hat seinen Platz gefunden, um bestmöglich weiterarbeiten zu können.

Wenn auch Ihr Euer aktuelles Arbeitsumfeld mit uns teilen wollt, schickt uns einfach ein Bild davon an social@halfar.com. Gerne fügen wir es in unsere Galerie hinzu, damit wir weiterhin verbunden bleiben.

HAL_FAR from Home_Home Office 2020

HAL_FAR from Home: Arbeiten in Zeiten von Covid-19

#HALFARhältAbstand #WirBleibenZuhause #zusammensindwirstark

 

Die Highlights der Welcome Home 2019

Was für ein Tag! Am vergangenen Mittwoch, den 04.12.2019, war die Welcome Home Tour zu Gast bei HALFAR®. Die neun Werbeartikelspezialisten FARE, Geiger-Notes, Daiber, HALFAR®, JUNG, koziol, mbw, REFLECTS und uma präsentierten in einer wie immer angenehmen Atmosphäre ihre Neuheiten für das kommende Jahr. Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Mit einer Getränkebar und regionalen Spezialitäten konnten wir unsere Gäste begeistern.

Wer außerdem unseren Betrieb kennenlernen wollte, der konnte zu bestimmten Zeiten an einer Betriebsführung mit unserem Geschäftsführer Armin Halfar teilnehmen, bei der ein Einblick in alle Abteilungen unseres Unternehmens gegeben wurde. Zudem gab es Vorträge von der Geschäftsführerin Kathrin Stühmeyer-Halfar zum Thema „Nachhaltigkeit bei Halfar“.

Um die vielen schönen Momente der Messe in Erinnerung zu behalten, haben wir uns etwas Besonderes überlegt. Neben vielen Bildern, die gemacht wurden, entstand dieses Mal ebenfalls viel Videomaterial. Der Hintergrund dafür war die Fragestellung: „Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie an die Welcome Home denken?“. Mit dieser Frage im Gepäck haben wir unsere Gäste gebeten, ihre spontanen Einfälle aufzuschreiben. Was daraus entstanden ist, das seht Ihr hier.

Produkt-Highlights

Natürlich gab es bei allen Partnern auch die Neuheiten zu sehen und zum Anfassen. Hier fand man z.B. neue ausgefallene Designs bei den Schreibgeräten von uma. Die Schirmexperten von FARE aus Remscheid zeigten den Besuchern ebenfalls ihre neuen Modelle, die in Sachen Nachhaltigkeit weit vorne liegen. Nachhaltigkeit steht auch bei den neuen Taschenmodellen von HALFAR® im Vordergrund. So setzen wir 2020 voll auf Recycling.

mbw, die Experten für Quietsche-Enten und Kuscheltiere, präsentierte wie immer sympathische Figuren, die einen eigenen Charakter haben. Aber auch für alle, die gerne naschen, gab es Neues, denn die Firma JUNG konnte ebenfalls mit neuen Leckereien voll auftrumpfen. Für alle Planer war der Stand von Geiger Notes der richtige, denn hier konnte man praktische Terminkalender entdecken, die den Alltag in jedem Fall erleichtern. Und für die EM 2020 gibt es wieder praktische Spielpläne.

Stylisch ging es bei den Kollegen von Daiber aus Albstadt weiter. Mit den Kollektionen der Marken „myrtle beach“ und „James & Nicholson“ sorgen die Workwear-Spezialisten regelmäßig für Begeisterung. Wer seinen Kaffee in Zukunft aus einer nachhaltig hergestellten Thermoskanne genießen möchte, für den waren die neuen Produkte am koziol Stand das richtige. Die Marke setzt auf Kunststoffe, die zu 100% recycelbar sind. Wer hingegen aus einem breiten Sortiment aus verschiedenen Werbeartikeln wählen wollte, der war am Stand von Reflects bestens aufgehoben. Von USB-Sticks bis Thermobehälter haben die Kölner Werbespezialisten für fast alle Bedürfnisse etwas parat.

Welcome Home – Auf ein Neues in 2020

Aus all diesen Gründen und vor allem wegen der schönen Momente der Welcome Home Tour freuen wir uns bereits jetzt auf die nächste Messe. Garantiert werden auch dann wieder spannende und innovative Neuheiten präsentiert. Bis dahin wünschen wir all unseren Partnerfirmen und den Besuchern der Welcome Home ein erfolgreiches Jahr 2020!

Das HALFAR® Außenlager ist Öko-Strom und Öko-Gas zertifiziert

Unser Außenlager ist Öko-Strom und Öko-Gas zertifiziert!

Seit September ist unser neues Außenlager in Bielefeld Altenhagen in Betrieb. Schon vorher stand fest, dass wir das Logistikzentrum nachhaltig betreiben wollen. Somit wurden eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach und eine Heizung installiert, die mit Öko-Gas betrieben wird. Da die Photovoltaik-Anlage nicht zu jeder Zeit den benötigten Strom bereitstellen kann, wird der darüber hinausgehende Bedarf über den Bezug von Öko-Strom gedeckt. Gestern wurden die zugehörigen Zertifikate überreicht.

Der Projektleiter des neuen Logistikzentrums Sebastian Streeck (links) und Geschäftsführer Armin Halfar (Mitte links) nahmen die Zertifikate von den Stadtwerken Bielefeld (vertreten durch Thomas Arnold und Karsten Niermann) entgegen.

Das HALFAR® Außenlager ist Öko-Strom und Öko-Gas zertifiziert

Bronzepartner der Bielefelder Bürgerstiftung für drei Jahre

Im Zuge unserer Nachhaltigkeitspolitik haben wir uns gerne dazu entschieden, die „Bielefelder Bürgerstiftung“ zu unterstützen. Für drei Jahre haben wir einer „Bronze“ – Patenschaft zugesagt.

Von Bürgern und Unternehmen der Stadt für Bürger: Intention des Patenmodells der Bürgerstiftung ist, regelmäßig und verlässlich über einen längeren Zeitraum mit zweckungebundenen Spendengeldern für die vielfältigen, regionalen Projekte rechnen zu dürfen. Dabei gilt, dass möglichst viele Teilnehmer mit jeweils moderaten Beträgen viel bewirken können und der Bürgerstiftung langfristige Projekte ermöglichen.

Die Stiftung „Bielefelder Bürgerstiftung“ aus Bielefeld

Warum genau diese Stiftung? Sie unterstützt ein breites Feld an sozialen Projekten, wie zum Beispiel Schwimmkurse für Kinder, Jugend- oder Altenhilfe. Außerdem fördert die Stiftung regionale Kunst- und Kulturprojekte. Vor allem aber ist sie vor Ort und wirkt für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger. Zudem ist unsere Geschäftsführerin Kathrin Stühmeyer-Halfar ehrenamtlich im Vorstand der Stiftung aktiv und daher mit den Projekten der Stiftung vertraut.

Als Unternehmen, das Bielefeld sehr verbunden ist, unterstützen wir regionale Projekte gerne. Daher freuen wir uns, dass unsere Spendengelder sinnvollen Projekten zugutekommen.

HALFAR® ist Bronzepartner der Bielefelder Bürgerstiftung

 

Neues HALFAR® Logistikzentrum

HALFAR® wächst – Unser neues Logistikzentrum

Nach nur zehn Monaten Bauzeit gehen im August die Bauarbeiten an unserem neuen Außenlager zu Ende. Die 7.100 m² große Halle wird unser neues Logistikzentrum und befindet sich nur sieben Kilometer vom Stammsitz in Oldentrup entfernt. Hier werden zukünftig Versandprozesse für Palettenware zentralisiert, die bislang am Stammsitz, bei Dienstleistern und in angemieteten Lägern im Umland durchgeführt werden. Da am Firmensitz in Bielefeld Oldentrup keine Lagererweiterung mehr möglich war, bot der Standort Altenhagen eine gute Alternative. Neben der optimalen räumlichen Lage stellt der Neubau eine dauerhafte Lieferbereitschaft bei höheren Lagerbeständen und einem wachsenden Sortiment sicher.

Logistikzentrum

Lagerhaltung der Zukunft

Das neue 7100 m² große Lager ist auf dem neusten technischen Stand. Die 11.300 Palettenstellplätze im Schmalganglager werden von halbautonom fahrenden Gabelstaplern angefahren. Diese erhalten über ein Hochgeschwindigkeits-WLAN die nötigen Informationen über ihr Ziel. Zusätzlich sorgen über acht Beladerampen für LKW dafür, dass es keine Wartezeiten mehr für die Fahrer gibt. Für den Komfort der Fahrer ist mit einem Aufenthaltsraum und Duschen ebenfalls gesorgt.

Regionale Partner

Am Bau der Lagerhalle in Bielefeld Altenhagen waren vor allem regionale Handwerksbetriebe beteiligt. So hat die Firma Goldbeck das Logistikzentrum errichtet. Außerdem wurde zusammen mit den Stadtwerken Bielefeld und der Interkomm OWL gearbeitet, um die Planungen rasch voranzutreiben. Ein weiterer Vorteil des Standortes ist, dass die Spedition nicht weit entfernt ist. So wird durch die Verringerung der Strecke erheblich CO2 eingespart.

Große Halle – kleiner Energieverbrauch

Das neue Logistikzentrum in Bielefeld Altenhagen steht ganz im Zeichen von Effektivität und Nachhaltigkeit. Durch den Einbau eines Schmalganglagers wird der vorhandene Platz optimal genutzt. Auf der Dachfläche betreiben wir gemeinsam mit den Stadtwerken Bielefeld eine 70 kWh Photovoltaikanlage zur dezentralen Stromversorgung. Der erzeugte Strom wird direkt im Gebäude verbraucht oder in Akkus gespeichert. Unser E-Auto kann somit optimal für das Pendeln zwischen Firmensitz und Logistikzentrum genutzt werden. Besonders effizient ist auch die Gebäudedämmung, welche 20% über den baurechtlichen Mindestanforderungen liegt. Weitere Maßnahmen zur Energieeinsparung sind mit Präsenzmeldern verbundene LED-Leuchten und eine Ökogas-Heizung.

 

Magerwiesen für die Natur

Um den Flächenverbrauch so gut wie möglich auszugleichen, werden auf den Freiflächen über die geforderte Begrünung hinaus heimische Sträucher und Stauden gepflanzt und insektenfreundlich um wichtige Kleinstrukturen wie Totholzhaufen und Steinhaufen ergänzt. Zwei Bereiche auf dem Gelände werden als Magerwiesen angelegt, um wertvolle Lebensräume für seltene Pflanzen und Insekten zu schaffen. Sobald die ersten Bewohner einziehen, berichten wir dazu!

Im September werden die ersten Produkte ins Lager einziehen. Wir halten Euch auf dem Laufenden!