Die Radfahrer der Glückstour 2018 sind erfolgreich unterwegs und am dritten Tag der sechstägigen Etappe machten die Radler heute Nachmittag bei HALFAR® halt. Am Freitag gegen 15:30 Uhr trafen die Radler bei Sonnenschein auf dem HALFAR® Gelände ein. Zahlreiche Mitarbeiter und Gäste hatten sich versammelt, um die große Schar der Glückstourfahrer freudig zu empfangen.

Mitinitiator Ralf Heibrok dankte bei der Gelegenheit unserem Geschäftsführer Armin Halfar für die langjährige Unterstützung. HALFAR® stiftet gemeinsam mit einem weiteren Sponsor seit mehreren Jahren die Tour-Taschen, in denen die Teilnehmer der Glückstour ihre persönlichen Sachen aufbewahren. Armin Halfar dankte den Fahrern für ihren Besuch, bekundete, dass wir froh und stolz sind mit unseren Taschen etwas zum Gelingen der Tour beizutragen und dankte den Teilnehmern für ihre ehrenamtliche Arbeit.

Da der Stopp bei HALFAR® nicht der letzte für diesen Tag war, schwangen sich die Radler zügig wieder auf ihre Rennräder und wurden mit viel Winken und netten Zurufen verabschiedet. Der weitere Weg führt die Glückstour zu einer Großveranstaltung nach Lockhausen in Bad Salzuflen.

Wir wünschen den Radfahrern der Glückstour weiterhin gute Fahrt, viele Spenden und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!