Wie aus Fahrradreifen Werbetaschen werden

Eine gereifte Idee: die TyreBag

Wie es zu dieser Tasche gekommen ist? Das stelle ich mir ungefähr so vor: Der Marketingstratege eines großen Herstellers für Fahrradreifen flickte eines Abends das Fahrrad seiner Tochter. Im Mantel fand er so allerhand: eine Scherbe, ein Steinchen, einen Nagel und eine kleine Perle. Ein wahres Lager, das seine Kleine da mit sich herumgefahren hat. Wie in einer Tasche…. Tasche? Genau! Ein Fahrradmantel als Tasche, das wär doch was!

Von der Idee zur Umsetzung

So oder so ähnlich könnte die Idee zur TyreBag geboren worden sein. Wahr ist eines: die TyreBag bedient sich der Original Materialien eines Fahrradreifens. Aus einem Fahrradmantel, einem Fahrradschlauch und einem Stück Plane entsteht diese kreative Tasche. Recycling im ursprünglichen Sinne ist das zwar nicht, denn die Materialien sind neu. Allerdings könnte hier durchaus Ausschussware verwendet werden. Also Mäntel, Schläuche und Planen, die aufgrund kleiner Produktionsfehler zwar nicht für den Einsatz am Rad taugen, aber als Material für eine Tasche sehr wohl geeignet sind.

So oder so: Eine nachhaltige Marketingidee ist die TyreBag in jedem Fall. Denn die Verwendung von Kundenmaterialien für individuelle Taschen wirkt. Und wirkt. Und wirkt. Bei jedem Griff zur Tasche hat der Nutzer nicht nur die Marke vor Augen, sondern das Produkt direkt in der Hand. Näher und emotionaler geht es wohl kaum.

Die TyreBag - eine Werbetasche aus Fahrradreifen

Die TyreBag – eine Werbetasche aus Fahrradreifen

So schaffte HALFAR® eine Tasche, die jeden Fahrradenthusiasten dahinschmelzen lässt. Und die für die Fahrradreifen-Marke einen ebenso kreativen wie einprägsamen Markenauftritt schafft. Das sah die Jury vom Promotional Gift Award genauso und verlieh der TyreBag gerne ihren Preis.

Blühen Euch jetzt auch bereits Ideen, woraus man eine Werbetasche entwickeln könnte? Teilt sie mit uns. Wir sind gespannt auf Eure kreativen Vorschläge.