Ausbildung bei Halfar – Azubis im Interview (Teil 1)

Im August diesen Jahres haben in freudiger Erwartung sieben junge Menschen ihre Ausbildung bei Halfar begonnen. In den Ausbildungsberufen Mediengestalter/-in, Fachkraft für Lagerlogistik, Industriekaufmann/-frau und Textilnäher/-in lernen die Auszubildenden die Arbeitswelt kennen. In den zwei bzw. drei Jahren Ausbildungszeit erlernen die Auszubildenden im schulischen sowie beruflichen Teil die Fähigkeiten, die zu ihrem Ausbildungsberuf gehören.

Ausbildung bei Halfar - Azubis berichten über ihre ersten Erfahrungen bei Halfar

In den folgenden Blogbeiträgen möchten wir Euch unsere Auszubildenden und ihre Sicht auf Halfar als Ausbildungsbetrieb vorstellen.

Viel Spaß dabei!

Unser Azubi Robin schildert im Interview seine Erfahrungen

Robin ist seit August 2016 bei Halfar und lernt den Beruf des Industriekaufmanns. In einem kurzem Interview schildert er seine Eindrücke und Erfahrungen:

Auszubildender bei Halfar - Robin

Robin, warum hast du dich nach der Schule für eine Ausbildung und nicht für ein Studium entschieden?

Ich wollte zunächst etwas Abstand von der Schule bekommen und erleben, wie es im Arbeitsleben aussieht. Zudem war ich mir unsicher, was ich überhaupt machen möchte und kann mir jetzt über den Ausbildungsberuf des Industriekaufmanns ein großes Spektrum der verschiedenen Arbeitsfelder anschauen.

Als du dir sicher warst, eine Ausbildung zu machen, wie bist du auf Halfar aufmerksam geworden?

Ich habe über Freunde von Halfar erfahren.

Wann hast du mit deiner Ausbildung begonnen und wie lange wird diese voraussichtlich dauern?

Dadurch, dass ich im letzten Jahr mein Abitur abgeschlossen habe, konnte ich meine normalerweise drei Jahre dauernde Ausbildung auf zwei Jahre verkürzen.

Was waren deine ersten Eindrücke bei Halfar?

Von vornherein waren alle Mitarbeiter sehr freundlich und alle duzen sich, was das gesamte Verhältnis in der Firma sehr entspannt, dadurch entsteht ein lockeres und dennoch konstruktives Arbeitsklima.

Welche Tätigkeiten konntest du bisher erlernen und anwenden?

Ich bin jetzt über ein Jahr bei Halfar und konnte bisher den Umgang mit Kunden und Auftragsabläufe kennenlernen. Außerdem habe ich Kenntnisse über unsere Veredelungsmöglichkeiten wie z.B. Stick oder Druck erlangt. Aktuell bin im Produktmanagement und lerne viel über Planung, Konzeption bis hin zur Preisgestaltung unserer Produkte.

Was hat dir in deiner Zeit bei Halfar bisher am besten gefallen?

Die Zeit im Vertrieb hat mir bisher am meisten gefallen, da dort die Aufgaben sehr vielfältig sind und ich gerne mit den Kunden im Kontakt bin.

Was macht Halfar deiner Meinung nach zu einem guten Ausbildungsbetrieb?

Die Betriebsgröße bei Halfar ist sehr angenehm, um betriebliche Abläufe einfacher zu verstehen. Außerdem sind jährliche Einsätze auf externen Messen möglich. Toll ist auch, dass wir die Möglichkeit zur Bearbeitung von Schulaufgaben haben, wenn die Arbeitslage es zulässt. Auch das Engagement der Firma bei der Vorbereitung für die Abschlussprüfungen finde ich sehr außergewöhnlich.

Danke an dich Robin für das Interview!

 

In der kommenden Woche interviewen wir Julian, der erst seit August diesen Jahres bei Halfar ist und seine ersten Eindrücke schildert.

Seid gespannt!